Denkmalgerechte Sanierung einer Villa

Jahr
2018/2019

Auftragsvolumen:
150.000 EUR

Adresse
Jena

Bauherr:

Dr. med. Marion Runnebaum, Jena

Architekt:

Karin Littke (www.baubiologie-jena.de)

Denkmalgerechte Sanierung einer Villa

Wir wurden mit umfangreichen Aufgaben zur denkmalgerechten Sanierung des Objektes beauftragt. Unser Leistungsumfang umfasste folgende Aufgaben:

  • Neue Holz-Isolierglasfenster mit hohem Schallschutz nach historischem Vorbild
  • Neue Außentüren nach historischem Vorbild
  • Neues Holz-Isolierglasfenster mit Bleiglas zwischen den Isolierglasscheiben
  • Komplette Restaurierung des aus Eiche gefertigten Eingangsportals
  • Außenjalousien, Textilscreens
  • Wandverkleidung aus Holz

Besonderheiten und Herausforderungen

Die Schaffung der Einheit von Holzfenstern zu den Außenjalousien und Textilscreens. Die Umsetzung der außergewöhnlichen Ornamentik der alten Holzfenster und Profilbreiten auf die neuen Fenster.

Vorher

Eine Bestandsaufnahme der Situation der Fenster und Türen.

Highlight – Isolierglasfenster mit historischer Bleiverglasung

Neugestaltung eines Holz-Isolierglasfensters mit Bleiglas zwischen den Isolierglasscheiben.

Altes Fenster
Altes Fenster ohne Glas-Motiv
Anstelle dieses Fensters sollte ein Neues gestaltet werden mit aufwendigerer Bleiverglasung und guten Isoliereigenschaften.
Neues, modernes Fenster mit Bleiverglasung
moderne Bleiverglasung und hoher Isolierwert sowie hervorragender Schallschutz. Die Bleiverglasung ist zwischen den Isolierglasscheiben eingebettet

Nachher

Neue Fester nach altem Vorbild mit modernster Technik.

Menü